Überspringen zu Hauptinhalt

Corona

Ab 24.11.2021 gilt die Testpflicht für Praxisinhaber, Beschäftigte und Besucher(Eltern). Dies gilt auch für Geimpfte! Für Patienten gilt diese Regelung nicht!

Mehr Lesen

Kiefergelenk und Co.

Beschwerden rund um das Kiefergelenk sind unangenehm und schränken die Lebensqualität des Betroffenen oft deutlich ein. Oft ist es aber auch gar nicht das Gelenk selbst, das die Beschwerden bereitet, sondern die umgebende Muskulatur sowie Bänder, Sehnen und Kapselstrukturen. Die Ursachen für solche Symptome werden gern im Gebiss gesucht. Gelegentlich liegen sie auch dort. Meist ist es aber die Summe vieler Faktoren, die die Beschwerden auslösen. Ganz oben in der Rangliste stehen…

Mehr Lesen

Neue Behandlung mit herausnehmbaren Schienen

In der Kieferorthopädie sind herausnehmbare und festsitzende Spangen seit langem bekannt. Es gibt allerdings auch Systeme, die moderner sind. Dies sind Behandlungen mit durchsichtigen und herausnehmbaren Schienen. Solche Apparaturen gibt es basierend auf unterschiedlichen Technologien und von verschiedenen Herstellern. Geeignet sind diese Geräte zur Behandlung von kleineren/kosmetischen Abweichungen zum Beispiel im Frontzahnbereich. Deshalb sind es in der Regel Privatleistungen. Wir arbeiten mit dem System accusmile von der Firma Forestadent. Hier erfolgt die…

Mehr Lesen

Warum zahlt die Kasse nicht?

Immer wieder werden wir gefragt, warum bestimmte Behandlungen von der gesetzlichen Krankenkasse nicht bezahlt werden. Die Antwort muss immer wieder die gleiche sein. Weil es vom Gesetzgeber so festgelegt wurde. Krankenkasse und Behandler sitzen da im selben Boot und müssen sich an die geltenden Gesetze halten. Dabei ist es nicht so, dass Behandlungen, die nicht übernommen werden, medizinisch nicht erforderlich sind. Sie stehen nur nicht im Leistungskatalog. Ein Beispiel sind Funktionsbehandlungen und…

Mehr Lesen
An den Anfang scrollen